WORT & BILD #02

DER MENSCH LEBT NICHT VOM BROT ALLEIN *

in allen kulturen sei der mensch auf der suche…
…auf der suche nach seiner höchsten instanz, worin sich der mythos zeige, die naturseele, jenseits von raum und zeit. der urgrund aller völker und nationen, ein höchstes wesen anzuerkennen. im geist des schöpfers aller dinge: im göttlichen – im urgrund allen lebens – im unendlichen kosmos, im universalen ebenso wie in allen winzigsten erscheinungsformen der natur.
im irdischen jedoch forsche, hoffe, träume man vergebens – vom elexier des unsterblichen lebens.

*MATHÄUS 4/4

GEDANKEN ZUR UNZEIT 1990-1994 #49
© dietmar wegewitz

Werbeanzeigen

Kommentar schreiben

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.