RASEN, auf der grünen wiese…


HEINRICH HEINE texte gehört zu haben, erinnere ich noch viele jahre, wogegen mein kurzzeitgedächtnis oft gar nicht mehr speichert, was hier & jetzt geschah. wirklich aus dem gedächtnis OHR erinnerbar: „ich lag auf der grünen wiese des glücks, die sonne grüßte goldigen blicks, ein lorbeerkranz umflocht die stirn, da dufteten träume mir ins gehirn, träume von rosen und ewigem mai, es ward mir so selig, … RASEN, auf der grünen wiese… weiterlesen

HEINRICH HEINE #05


Deutschland. Ein Wintermärchen – Kapitel 5 CAPUT IV Zu Köllen kam ich spätabends an,Da hörte ich rauschen den Rheinfluß,Da fächelte mich schon deutsche Luft,Da fühlt ich ihren Einfluß –Auf meinen Appetit. Ich aßDort Eierkuchen mit Schinken,Und da er sehr gesalzen war,Mußt ich auch Rheinwein trinken. Der Rheinwein glänzt noch immer wie GoldIm grünen Römerglase,Und trinkst du etwelche Schoppen zuviel,So steigt er dir in die Nase. … HEINRICH HEINE #05 weiterlesen

HEINRICH HEINE #04


Deutschland. Ein Wintermärchen – Kapitel 2 Im traurigen Monat November war’s,Die Tage wurden trüber,Der Wind riß von den Bäumen das Laub,Da reist ich nach Deutschland hinüber. Und als ich an die Grenze kam,Da fühlt ich ein stärkeres KlopfenIn meiner Brust, ich glaube sogarDie Augen begunnen zu tropfen. Und als ich die deutsche Sprache vernahm,Da ward mir seltsam zumute;Ich meinte nicht anders, als ob das HerzRecht … HEINRICH HEINE #04 weiterlesen

HEINRICH HEINE lyrik & jazz


Aphrodite – Heinrich Heine: # Gert Westphal, Attila-Zoller-Quartett # Heinrich Heine Lyrik und Jazz ℗ 2006 # im ersten audio können fast alle titel der playlist nacheinander gehört werden – 3 extra eingebundene: DAS SKLAVENSCHIFF zensiert! # habe daraufhin alle 3 extra eingebundenen entfernt # manche via YOUTUBE embedded AUDIOS können leider nur am PC wiedergeben werden. über den umgeleiteten link sollte es trotzdem hörbar … HEINRICH HEINE lyrik & jazz weiterlesen

HEINRICH HEINE prosa fragmente #02


Was Prügel sind, das weiß man schon; was aber die Liebe ist, das hat noch keiner herausgebracht. Einige Naturphilosophen haben behauptet, es sei eine Art Elektrizität. Das ist möglich; denn im Momente des Verliebens ist uns zumute, als habe ein elektrischer Strahl aus dem Auge der Geliebten plötzlich in unser Herz eingeschlagen. Ach! diese Blitze sind die verderblichsten, und wer gegen diese einen Ableiter erfindet, … HEINRICH HEINE prosa fragmente #02 weiterlesen